Über uns

Die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention in Leer bietet Ihnen einen sicheren Ort, um frei und offen über alles zu sprechen, was Ihnen Probleme bereitet. Alles, was Sie uns erzählen unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht. Ein respektvoller und einfühlsamer Umgang ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Weiterhin ist uns das Prinzip der Freiwilligkeit sehr wichtig. Ihre Selbstbestimmung wird von uns nicht angetastet.

Alle Mitarbeiter der Fachstelle verfügen über eine gute Ausbildung und sind bereit sie konsequent auf Ihrem Weg in ein gesundes und selbstbestimmtes Leben zu unterstützen:

Ha­rald Spre­da

Di­plom-So­zi­al­ar­bei­ter, So­zi­althe­ra­peut

Paarthe­ra­peut/-be­ra­ter

Lei­ter der Fach­stel­le

Karol Ziel­ke

Di­plom-Psy­cho­lo­ge

Psy­cho­lo­gi­scher Psy­cho­the­ra­peut in Aus­bil­dung

Sarah Koopmann

Diplom-Sozialarbeiterin B.A. , Sozialtherapeutin

Dana Fritsch

So­zi­al­ar­bei­te­rin B.A.,

Sucht­the­ra­peu­tin in Aus­bil­dung

Karin Lütkewitz

Verwaltungsangestellte

Anja Jung

Verwaltungsangestellte

Wei­ter­hin sind drei Fach­ärz­te für Psych­ia­trie und Psy­cho­the­ra­pie auf Ho­no­rar­ba­sis für die am­bu­lan­te Re­ha­bi­li­ta­ti­on an­ge­stellt.