Das Team der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention in Emden heißt Sie herzlich willkommen!

Wenn Al­ko­hol, Dro­gen, Me­di­ka­men­te, Glücks­spiel oder ex­zes­si­ver Me­di­en­kon­sum Ihr Leben stär­ker be­stimmen als Ihnen lieb ist, er­fah­ren Sie auf den fol­gen­den Sei­ten wer wir sind und wie wir Sie dabei un­ter­stüt­zen kön­nen, einen neuen Weg ein­zu­schla­gen.

Selbst­ver­ständ­lich sind wir auch für die An­ge­hö­ri­gen, Freun­de, Kol­le­gen und Ar­beit­ge­ber da und bie­ten Be­ra­tung, Un­ter­stüt­zung und Be­glei­tung an.

Wenn Sie vor­beu­gend in ihrem Be­trieb, ihrer Schul­klas­se, Ihrer Kon­fir­man­den- oder Ju­gend­grup­pe etwas gegen die Ent­ste­hung von Such­ter­kran­kun­gen un­ter­neh­men wol­len, sind Sie eben­falls bei uns rich­tig und er­fah­ren mehr auf un­se­rer Prä­ven­ti­ons­sei­te.

Mit dem Auf­su­chen un­se­rer Home­page haben Sie schon einen gro­ßen Schritt getan. Scheu­en Sie sich bitte nicht uns an­zu­ru­fen und einen Ter­min für ein per­sön­li­ches Ge­spräch zu ver­ein­ba­ren.

Aktuelles

01. Ok­to­ber 2019

40jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um der Fach­stel­le

Anschrift

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

Am Stadtgarten 11

26721 Emden

Lei­tung: Ha­rald Spre­da

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 09:00 - 12:00

und nach Vereinbarung

Kontaktdaten

"Offene Sprechstunde"

Mittwoch 11:30 - 12:30

Qualitätsverbund Suchthilfe der Diakonie

Spen­den­kon­to

Evan­ge­li­scher Dia­ko­nie­ver­band in Ost­fries­land

Stich­wort „Sucht­be­ra­tung Emden“

Bank­ver­bin­dung:

IBAN: DE 84 2859 0075 1001 1110 11
BIC: GENODE­F1­LER